Na, noch nicht genug vom WELLERSHAUS?

Neues von mir und meiner Arbeit gibt es auch

© 2020 Wellerhaus. All Rights Reserved.

top

Wer ist die Katze?

Die Katze ist ein Wesen aus einer wilden wundervollen Welt.

Und falls Sie jetzt an Grace Kelly und Gregory Peck denken: Nein wir sind nicht über den Dächern von Nizza, sondern in Kunis Welt. Bevor es zu verwirrend wird –

hier die Geschichte von Anfang an:

Kuni, das ist der Spitzname von Ina Kappes, gleichzeitig der Name ihrer Firma. Ina entwickelt Produkte, die knallebunte Märchen erzählen. Sie lässt den Ernst des Lebens vor der Türe stehen. Ich habe Ina 2004 auf dem Münchner Designparcours kennengelernt. Wir haben beide in den Räumlichkeiten der Galerie der Künstler in der Kategorie »Jungdesigner« unsere Arbeiten ausgestellt – lang lang ist das her. Seit damals mag ich ihre Arbeiten. Das klare, freche Design und den Charme der kleinen Wesen, die in Kunis Welt zuhause sind. Und besonders mag ich die Katze, die ihr Maul manchmal ganz schön weit aufreißt.

Umso erfreuter war ich, als Ina mich bat, ihre Sparringpartnerin in Sachen Corporate Design zu werden. Gemeinsam haben wir uns den bisherigen CD-Stand angeschaut und strukturiert. Mehr war nicht nötig, denn der Kuni-Auftritt ist und war seit jeher charmant. Jetzt ist er ein bisschen gestraffter.

Wie sind wir vorgegangen?

Im ersten Schritt haben wir alle bestehenden Materialien zusammengetragen und auf einem Tisch ausgebreitet. Ganz schnell war klar, dass alles, was ein gutes Corporate Design ausmacht, bereits da ist. Für manche Anwendungen lagen nur mehrere Lösungen auf dem Tisch. Hier haben wir ausgewählt und angepasst. Und jetzt sind wir fertig. … Und glücklich. Auch die Katze.

Nicht immer braucht es ein komplettes Redesign und den großen Knalleffekt. Manchmal reicht ein Blick von außen und eine kleine Kurskorrektur. Wenn Sie diese Fremdsicht auf ihr eigenes Corporate Design brauchen – zögern Sie nicht, mich anzurufen.

Und woher kommt denn nun die Katze?

Zum Schluss möchte ich noch das Geheimnis um die Katze lüften. Die Katze stand irgendwann vor Kunis Bürotür und ist geblieben. …. So jedenfalls erklärt Ina die Existenz der Katze in Kunis Welt.